Tel. 0221-801952-0 | Mo. – Fr. 9:00 – 17:00 Uhr | Kontakt

Mauretanien

Nationalpark Banc d’Arguin

Im Jahre 1976 erklärte der mauretanische Staat das Gebiet der Banc d`Arguin zum Nationalpark. An der Küste Westafrikas ein Flachwasser- und Wattengebiet. Hier findet sich eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt und eine der vogelreichsten Regionen der Erde. Neben mehreren einheimischen Kormoran- und Reiherarten sind Löffler, Pelikane, Flamingos, verschiedene Möwen und Seeschwalben zu finden. Weiterhin überwintern hier mehr als zwei Millionen Zugvögel aus europäischen, sibirischen oder nordwestamerikanischen Brutgebieten. Darunter auch der Knutt und der Alpenstrandläufer.

 

Karawanenstädte Ouadane, Chinguetti, Tichitt und Oualata in der Sahara

Die Karawanenstädte Ouadane, Chinguetti, Tichitt und Oualata in der Sahara zählen zum Weltkulturerbe der UNESCO. Diese Handelszentren wurden im 11. bis 12. Jahrhundert nach Christus gegründet, um die Bedürfnisse der Handelskarawanen zu befriedigen, die die Sahara durchquerten. Bis zum heutigen Tage ist ihr Stadtnetz aus dem 12. bis zum 16. Jahrhundert mit schmalen Strassen, einer Moschee und einem viereckigen Minarett weitestgehend erhalten geblieben.

nach oben